Stühlinger Straße 16

Stadtvillen
im „Seen-/Prinzenviertel“

 
     

Die Stühlinger Straße gehört zum Geltungsbereich der Erhaltungsverordnung „Seen-/Prinzenviertel“ gem. § 172 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 des BauGB im Ortsteil Karlshorst des Bezirkes Lichtenberg. Das Ziel der Erhaltungsverordnung ist es, die städtebauliche Eigenart des Viertels als Landhaus- und Villensiedlung mit landschaftlicher Prägung und über-wiegend niedriggeschossiger, kleinteiliger, offener Bebauung ohne Hinterhäuser zu erhalten. In der Stühlinger Straße befinden sich zwei Mehrfamilienhäuser, die das Erscheinungsbild der Siedlung mit prägen und durch die HOWOGE entsprechend dem historischen Vorbild saniert wurden.

Stühlinger Straße 16:
Das 3-geschossige Wohnhaus wurde 1910 erbaut. Die Sanierung wurde in folgendem Umfang durchgeführt:
– Erneuerung der Fenster als Kunststoffisolierglasfenster mit ein bruchshemmender Verglasung im Erdgeschoss,
– Ersatz der rückwärtigen Holzbalkone durch Balkone in Metallkonstruktion mit größerer Nutzfläche,
– Erneuerung der Dacheindeckung inkl. Dachentwässerungsanlage, Instandsetzung der Dachkonstruktion,    Wärmedämmung der obersten Geschossdecke,
– Wärmedämmverbundsystem und farbliche Gestaltung der Fassade,
– Einbau eines modernen Bades mit 1,80 m hoher Wandverfliesung sowie Erneuerung der Bodenverfliesung,    Fliesenspiegel im Küchenbereich,
– Einbau einer Heizungsanlage auf Gasbasis, Erneuerung aller Kalt-und Abwasserleitungen, Einbau einer zentralen    Warmwasserbereitung inklusive Zirkulationsleitungen,
– Erneuerung der Elektroanlagen und der Telekommunikationsanlage,
– komplette malermäßige Renovierung, tischler- und malermäßige Aufarbeitung sämtlicher Zimmertüren, Erneuerung    Bodenbeläge in allen Wohnrämen und Küche, Aufarbeitung Wohnungseingangstüren aus Holz,
– Instandsetzung der Hauseingangsbereiche, Erneuerung der Haus- und Hofeingangstüren in Anlehnung an den    Bestand, Rückbau Hauseingangsbereich Hofseite.

 

Projekt: Stadtvillen im Prinzen-viertel, Stühlinger Straße 16 und 23
Bauherr:
HOWOGE Wohnungs-baugesellschaft mbH, Berlin
Planung:
Senator, Project Management Service GmbH, Dresden (HausNr.16)/ IPB.B GmbH, Berlin (Haus Nr. 23)
Bauzeit:
Haus Nr. 16 Mai-Oktober 2010, Haus Nr. 23 April-September 2008)

Die Baustruktur des „Seen-/Prin-zenviertel“ von Karlshorst, mit
Gärten und von Bäumen gesäum-
ten Straßen, wird vorrangig durch
freistehende Stadtvillen und Mehrfamilienhäuser geprägt. Zwei
dieser typischen Gebäude wurden durch die HOWOGE saniert und in ihrem ursprünglichen Erscheinungsbild wieder hergestellt.

Wohnfläche: 401,60 m²
Wohnungen: 6 WE

     
Stühlinger Straße 23    
     
Stühlinger Straße 23:
Das 3-geschossige Wohnhaus wurde 1936 erbaut. Die Sanierung wurde in folgendem Umfang durchgeführt:
– Einbau von Kunststoffisolierglasfenstern mit Dreh-Kippbeschlägen,
– Instandsetzung der Dacheindeckung, Aufbringen einer Wärmedämmung,
– Anbringen eines Wärmedämmverbundsystems und farbliche Gestaltung,
– Einbau eines modernen Bades mit Wand- sowie Bodenverfliesung, Herstellen eines Fliesenspiegels im    Küchenbereich und Fliesung des Fußbodens,
– Einbau einer Heizungsanlage auf Gasbasis,
– Erneuerung aller Kalt- und Abwasserleitungen, Einbau einer zentralen Warmwasserbereitung inklusive    Zirkulationsleitungen,
– Erneuerung der gesamten Elektroanlage einschließlich neuer Wohnungskleinverteiler sowie Bad- und    Kücheninstallation,
– Sanierung der Balkonbodenplatten und Brüstungen, Montage von Blumenkastenhalterungen,
– Maler-, Bodenbelags- und Tischlerarbeiten in den Wohnungen,
– malermäßige Instandsetzung des Treppenhauses, Instandsetzung der Holztrittstufen und Treppengeländer sowie    Verlegung von Sisal-Belag auf den Treppenstufen und Podesten, Aufarbeitung der Hauseingangstür.
  Wohnfläche: 264,31m²
Wohnungen: 3 WE
     
zurück   Tafel als PDF