Wohnen in der Kindertagesstätte
Elfriede-Tygör-Straße 2-4
 
     

Das Wohngebiet Am Tierpark besteht über 35 Jahre und hat sich zu einem beliebten, gut an die Innenstadt angebundenen und sehr grünen Wohnviertel entwickelt. Ende der 1990er Jahre ging der Bedarf an Plätzen zur Betreuung von Kleinkindern deutlich zurück. In Folge wurden einige Einrichtungen geschlossen. Bevor wertvolle Bausubstanz abgerissen wurde, wurde nach neuen Nutzern und neuen Konzepten gesucht.

Die Saxum Berlin GmbH hat für die ehemalige Kindertagesstätte ein Wohnkonzept mit Gärten entwickelt. Das Kita-Gebäude wurde vollständig saniert und umgebaut. Die Fassade wurde wärmegedämmt, die großen Fenster wurden rückgebaut und durch wohnungsbezogene neue Fenster ersetzt. An der Gartenseite wurden Balkone vor das Gebäude gesetzt und der Erdgeschosswohnung ein Gartenanteil zugeordnet. Die Fassade erhielt eine Farbgestaltung, die die innere Gliederung sowohl vertikal als horizontal betont.

Die Wohnungen haben komfortable Bäder teilweise mit Sauna erhalten und Küchen wurden in die Grundrisse eingefügt. Die gesamte Installation und Haustechnik wurde erneuert. Die Wohnungen verfügen zusätzlich über Ankleide- und Abstellräume.Insgesamt entstanden 18 Eigentumswohnungen mit drei bis fünf Räumen auf einer Fläche von 85 bis 135m².

 

Projekt: Umbau Kindertagesstätte, Elfriede-Tygör-Straße 2-4
Bauherr:
Saxum Berlin GmbH Architekt: Albert+Partner, Chemnitz
Bauzeit:
2008-2009

Das Wohngebiet Am Tierpark
wurde Mitte der 1970er Jahre in
Plattenbauweise errichtet. Mit
den Wohnbauten wurden auch alle Einrichtungen der sozialen Infrastruktur in die Quartiere eingefügt.
Die Saxum Berlin GmbH hat die leerstehende Kindertagesstätte in
der Elfriede-Tygör-Straße unweit
vom Tierpark Berlin saniert und zu Wohnzwecken umgebaut.

Grundstück: 7.100m²
Wohnfläche:
2.010m²
Wohnungen:
18 WE

   
zurück  

Tafel als PDF