Neubau Reihenhäuser
„Eigenheimat Park Lichtenberg“
 
     

Die Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH&Co. hat auf einem ca. 6.000m² großen Gelände an der Bornitzstraße 80/82 eine Reihenhaussiedlung mit 27 Reihenhäusern entwickelt. Das städtebauliche Konzept sieht die Anlage von 4 Zeilen, bei denen jeweils zwei in Nord-Süd-Richtung bzw. in Ost-West-Richtung orientiert sind, vor. Entlang einer kleinen Erschließungsstraße an der östlichen Grundstücksgrenze sind die Stellplätze für die Bewohner angeordnet.

Realisiert wurden zwei unterschiedliche Haustypen: eine 3-geschossige Reihenhauszeile mit Pultdach und Terrasse im Obergeschoss und eine 2-geschossige Reihenhauszeile mit Satteldach. Die Fassade der 3 geschossigen Haus-zeile wird an der Eingangsseite durch den Wechsel von Putz- und Klinkerflächen sowie stehende und liegende Fensterformate betont. An der Gartenseite kragt das 1. Obergeschoss geringfügig aus, während das 2. Obergeschoss zugunsten der Terrasse zurücktritt. Durch die unterschiedliche Farbgebung des 1. Obergeschoss setzen sich die einzelnen Häuser von einander ab. Die 2-geschossige Hauszeile dagegen ist lediglich durch unterschiedliche Farben für das einzelne Reihenhaus gegliedert.

Die Reihenhäuser weisen Wohnflächen von 103m² bis 156m² und eine Grundstücksgröße von 139m² bis 258m² auf. Jedes Reihenhaus besitzt separate Gas-Heizung und Warmwasserspeicher.

 

Projekt: Neubau Reihenhäuser „Eigenheimat Park Lichtenberg“,
Bornitzstraße 80, 82
Bauherr: Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH&Co., Isernhagen Architekt: Hanseatische Immobilien Treuhand GmbH&Co., Isernhagen
Bauzeit: 2011-2012

Mit der Aktivierung von erschlos-
senen Brachflächen werden
Stadträume belebt und neu definiert, Nutzungen verdichtet oder neu platziert. Am südlichen Rand eines der großen Berliner Gewerbegebiete entstanden auf jahrelang ungenutztem Gelände Reihenhaussiedlungen, die den Abschluss der Lichtenberger Wohnquartiere nördlich der Frankfurter Allee neu bestimmen. Die Siedlung an der Bornitzstraße gehört dazu.

   
zurück  

Tafel als PDF