Neubau Wohngebäude
Robert-Uhrig-Straße 21
 
     

Die Wohnungsbaugenossenschaft “VORWÄRTS“ eG hat auf einem eigenen Grundstück, auf dem sich vormals ein
1-geschossiges leerstehendes Gebäude befand, ein 6-geschossiges Wohngebäude errichtet. Der Baukörper ist als Kopfbau an eine 4-geschossige Wohnzeile aus den 1960er Jahren angebaut und schließt durch seine Stellung im Stadtraum, an dem unterschiedliche Baustrukturen aufeinander treffen, die räumliche Situation ab.

Die zur Straßenkreuzung Einbecker Straße/Robert-Uhrig-Straße gewandte Fassade weist eine symmetrische Gliederung auf. An einem vorstehenden Treppenhaus erstrecken sich beidseitig die Wohnetagen. Den Wechsel von horizontalen und vertikalen Gliederungselementen schließt das Staffelgeschoss nach oben ab. Zur Südseite bildet der Baukörper gemeinsam mit der Wohnzeile einen ruhigen grünen Wohnhof. Die Fassade ist durch die Anordnung großer Balkone aufgelockert und transparent.

Auf einer Wohnfläche von insgesamt 2.609m² wurden 32 Wohnungen realisiert; davon
– 9       2-Zimmer-WE,
– 21     3-Zimmer-WE,
– 2       4-Zimmer WE.

Die Konstruktion des Wohnhauses ist eine Mischung aus Stahlbeton und Mauerwerk, das mit einem Wärmedämm-verbundsystem verkleidet und verputzt ist. Der Keller ist als „weiße Wanne“ errichtet. Der Schacht für den innen-liegenden Personenaufzug besteht aus Stahlbetonelementen. Das Dach ist als Flachdach ausgeführt. In dem Gebäude sind großflächige Fenster eingebaut. Das Gebäude wird mit Fernwärme versorgt und über die Fußboden-heizungen in die Wohnungen verteilt. Die Anforderungen der EnEV 2007 wurden erfüllt.
Die Außenanlagen wurden neu gestaltet und ein Kinderspielplatz, 24 Fahrradstellplätze, 16 Pkw-Stellplätze angelegt sowie die Müllstellfläche erweitert.

 

Projekt: Neubau Wohngebäude,
Robert-Uhrig-Straße 21
Bauherr: Wohnungsbaugenossen- schaft “VORWÄRTS“ eG, Berlin
Architekten: Karasch&Küchler GmbH, Berlin
Landschaftsarchitekt:
Frank von Bargen, Berlin
Bauzeit: 2010-2011

Wohnquartiere der Nachkriegszeit,
insbesondere der 1960er und 70er Jahre besitzen durch ihre aufgelockerte Zeilenbauweise häufig Nachverdichtungs-potentiale.Die Wohnungsbau-genossenschaft “VORWÄRTS“ eG hat an städtebaulich prägnanter Stelle ein Wohnhaus als Kopfbau einer Wohnzeile errichtet.

Grundstücksfläche: 1.921m²
Wohnfläche:
2.609m²
Wohnungen:
32 WE
Stellplätze:
16 Pkw, 64 Fahrräder

   
zurück  

Tafel als PDF